Graphic was?

So, ich finde, das musste mal gesagt werden.

Ehrlich, nichts gegen ’ne ordentliche Graphic Novel. Ich lese Comics in jeder einigermaßen lesbaren Form, die man mir vor die Nase hält, egal welches Genre, welches Trägermedium und welche Leserichtung. Da wäre ich doch blöd, für Graphic Novels eine Ausnahme zu machen, nur weil die gerade überall gelobt werden, bis es nervt. Nur der Hype erscheint mir manchmal etwas … überenthusiastisch, vor allem, wenn da noch (Halb-)Sätze fallen wie „vielseitiger als Comics, größeres Themenspektrum“ usw. Das kann schon alleine mengenmäßig nicht stimmen, denn Graphic Novels sind Comics! Das bedeutet logischwerweise, dass Comics das größere Themenspektrum haben, nämlich das der Graphic Novels und die ganzen Themen, von denen sich die Graphic-Novel-Zunft mit solchen Argumenten abgrenzt.

Eigentlich sollte dieser Comic noch ein bisschen länger werden, aber dann hat MyComics.de einen Drei-Panel-Comic-Wettbewerb ausgerufen, und weil ich ein Freund der kurzen Form bin, habe ich ihn glaich noch etwas gekürzt. Und weil drei so eine magische Zahl ist, habe ich auch gleich den dritten Platz gemacht! Jetzt kann ich mir ein tolles Paket mit Comics und Graphic Novels wünschen!

Vielleicht sogar mit Graphic Novels, die im Herzen immer noch Comics sind!